Bedienung und Konfiguration

Die Desinfektionseinheiten lassen sich bequem mit Hilfe eines 4-Zoll Touch Displays auf der Geräteoberseite, oder mit der kostenlosen Smartphone-App steuern.

Nutzer können die Bediensprache frei wählen. Im Moment sind die Sprachen Englisch, Deutsch, Slowakisch und Russisch verfügbar, weitere Sprachen werden laufend hinzugefügt.

Das Modell DryD 8 vernebelt zuverlässig 2000 ml Desinfektionslösung pro Stunde. Die benötigte Desinfektionsmenge ist abhängig von Raumtyp und Raumvolumen. Nach Verstreichen der gewählten Desinfektionszeit schaltet das Gerät automatisch ab.

Bei Desinfektionsmitteln auf Wasserstoffperoxid Basis dürfen keine Personen ohne Gesichtsschutzmaske mit Filter anwesend sein. Deshalb wird das Einschalten der Ultraschallgeneratoren um eine einstellbare Zeit verzögert. Damit wird erst nach dem Verlassen des Desinfektionsbereiches mit der Vernebelung begonnen.

Beispiel:
Desinfektion eines 100 m3 Raumes (zum Beispiel ein Büro mit den Maßen 8x4x3 m) mit den Benötigten 2ml Desinfektionslösung / m3::

Vorbereitung und Konfiguration2 min
Starten der Desinfektion, Verlassen des Raumes1 min
Desinfektionszeit bei 2000 ml/h12 min
Abklingzeit nach der Desinfektion10 min
Lüften5 min
Gesamt30 min

Dies gilt lediglich als Beispiel zur Berechnung. Die empfohlene Methode für Dosierung und Geräteeinstellungen ist in der Anleitung beschrieben.

Die Geräte können optional auch mit einer Neutralisationseinheit ausgestattet werden, um die Luft in Räumen zu reinigen in denen nicht gelüftet werden kann.